Corona-Virus: Aktuelle Hinweise und Informationen

Aktuelle Informationen für Privatkunden und Unternehmen

Bereits seit Wochen verfolgen wir die Entwicklung rund um das Corona-Virus sehr aufmerksam und haben bereits frühzeitig alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um im Falle der Ausbreitung mit abgestuften Maßnahmen schnell und flexibel reagieren zu können.

Das Hauptaugenmerk gilt hierbei dem Schutze der Mitarbeiter und der Kunden. Neben den persönlichen Belangen stellt die Ausbreitung des Corona-Virus vor allem die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Hier möchten wir gerne Unterstützung bieten. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Gewerbetreibende und Unternehmen in dieser schwierigen Situation intensiv zu begleiten, ihnen relevante Informationen zur Verfügung zu stellen und sie zu Unterstützungsangeboten zu beraten.

Kostenlose Anwaltshotline für R+V Kunden

Die R+V Versicherung lässt ihre Kunden in diesen schwierigen Zeiten mit Ihren Fragen nicht allein. Ab sofort können alle R+V Kunden kostenfrei die R+V Anwaltshotline zu allen privaten Rechtsfragen zum Thema Corona in Anspruch nehmen. Egal, ob sie eine R+V-Rechtschutzversicherung haben oder nicht.

Registrieren Sie sich zu diesem Angebot auf dieser Seite. Sie erhalten im Anschluss die Telefonnumer zur Anwaltshotline. Die Telefonnummer, die Sie erhalten, ist kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen erreichbar.

Banking in der Filiale

Wir sind die Bank in und für Hamburg. In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die aktuellen Auswirkungen der Corona-Virus Epidemie auf unsere Standorte in Hamburg und Umgebung.

Hinweis: Entsprechend der offiziellen Empfehlungen bitten wir Sie, von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Veränderungen bei unseren Filialöffnungszeiten

Vor dem Hintergrund der Corona-Einschränkungen bündeln wir unsere Kräfte. Wir sind weiterhin für unsere Kunden da, es ist aber erforderlich einen Teil unserer Filialen temporär zu schließen. Die geöffneten Filialen haben weiterhin ihre gewohnten Öffnungszeiten.  

Die geschlossenen Filialen sind auch weiterhin telefonisch zu erreichen. Termine für persönliche Beratung und Schließfachbesuche erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung. Die Briefkästen dieser Filialen werden in der Regel geleert. Ist dies nicht der Fall, finden Sie einen entsprechenden Hinweis auf dem Briefkasten.

Welche Filialen werden geöffnet und welche nicht?

Unverändert geöffnet

  • Altona (040/3091-6009)
  • Bergedorf (040/3091-4509)
  • Blankenese (040/3091-6109)
  • Eimsbüttel (040/3091-8109)
  • Geesthacht (040/3091-1109)
  • Harburg (040/3091-3109)
  • Hamburg-City (040/3091-2809)
  • Kirchdorf (040/3091-4409)
  • Langenhorn (040/3091-1509)
  • Neugraben (040/3091-3409)
  • Niendorf (040/3091-8309)
  • Othmarschen (040/3091-6809) (geöffnet bis 30.10.)
  • Rahlstedt (040/3091-5209)
  • Sasel (040/3091-5709)
  • Wandsbek (040/3091-5009)
  • Wedel (040/3091-7109)
  • Timeout in Wilhelmsburg (040/3091-4309)

Aktuell geschlossen

  • Alsterdorf (040/3091-2909)
  • Bahrenfeld (040/3091-6309)
  • Billstedt (040/3091-5409)
  • Bramfeld (040/3091-5309)
  • Eidelstedt (040/3091-8409)
  • Eppendorf (040/3091-2509)
  • Iserbrook (040/3091-6609)
  • Meckelfeld (040/3091-3909)
  • Nienstedten (040/3091-6709)
  • Norderstedt (040/3091-2709)
  • REISECENTER Geesthacht (040/3091-2421)
  • Rissen (040/3091-6909)
  • Schanze (040/3091-1209)
  • Schenefeld (040/3091-7409)
  • Stellingen (040/3091-2209)

Bargeldversorgung

Die Bargeldversorgung unserer Kunden hat für uns hohe Priorität!

  • Unsere Geldautomaten stehen im gewohnten Umfang für Sie zur Verfügung und werden regelmäßig desinfiziert.
  • Nutzen Sie auch die Bargeldversorgung über den Einzelhandel (Supermarktkasse).
  • Bezahlen Sie so viel wie möglich mit Karte. Gerade das kontaktlose Bezahlen ist in der aktuellen Situation, in der wir persönlichen Kontakt zu vermeiden versuchen, das geeignetste Verfahren.

Verhaltensregeln

Mindestabstand

Mindestabstand

Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5m ein. Dieses gilt auch in Warteschlangen, in und vor der Filiale sowie vor den SB-Geräten.

Richtig husten und niesen

Richtig husten und niesen

Niesen und husten Sie in die Ellenbeugen -nicht in die Hand um andere zu schützen. Entsorgen Sie benutze Papiertaschentücher direkt in den Mülleimer.

Maximale Kundenanzahl in der Filiale

Maximale Anzahl Kunden in der Filiale

Sollte es in der Filiale zu voll sein, warten Sie bitte solange draußen, bis ein Betreten bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m möglich ist.

Maskenpflicht im Direktgespräch

Maskenpflicht im Direktgespräch

Auch Infizierte, die sich gesund fühlen, können ansteckend sein. Tragen Sie daher einen Mundschutz. Für Beratungsgespräche stellen wir Ihnen gern eine Einwegmaske zur Verfügung.

Zutrittsverbote für Infizierte

Zutrittsverbote für Infizierte

Zeigen Sie Sytome, wie Fieber oder erhöhte Temperatur, Husten oder Kratzen im Hals, Atembeschwerden oder Atemnot, Muskel- und Kopfschmerzen? Treten Sie bitte telefonisch oder online mit uns in Kontakt.

Banking von Zuhause

Derzeit treibt viele die Sorge vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus um. In den gängigen Hinweisen zum Schutze der eigenen Gesundheit, wird Ratsuchenden empfohlen, den direkten Kontakt zu anderen so weit wie möglich zu reduzieren.

Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen unsere digitalen, telefonischen und mobilen Alternativen ans Herz legen. Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte doch einfach von Zuhause aus. Ihre Gesundheit wird es Ihnen womöglich danken.

Online-Banking

Mit dem Online-Banking Ihrer Hamburger Volksbank behalten Sie ganz einfach den Überblick über Ihre Bankgeschäfte und sind unabhängig von den Öffnungszeiten. Darüber hinaus bietet es viele weitere nützliche Funktionen. Profitieren Sie beispielsweise vom elektronischen Kontoauszug. Und wenn Sie sicher mit Ihrem Berater in Kontakt treten wollen steht Ihnen über das Postfach eine digitale Möglichkeit im Online-Banking zur Verfügung. Natürlich können Sie Ihr Online-Banking auch mit dem Smartphone bedienen. Dafür steht Ihnen unsere VR-Banking App zur Verfügung.

Wir unterstützen Sie im Bedarfsfall auch gerne am Telefon bei der Einrichtung Ihres Online-Banking-Zugangs (040/3091-00).

Jederzeit Wertpapiere handeln - VR-ProfiBroker im Online-Banking

Aktuell durchlebt die Börse aufgrund des Corona-Virus stürmische Zeiten. Behalten Sie ihr Wertpapierdepot jederzeit im Blick. Im Online-Banking steht Ihnen der VR-ProfiBroker zur Verfügung. Hier können Sie Ihr Depot einsehen und die Abwicklung Ihrer Wertpapiergeschäfte von Ihrem PC oder Smartphone aus sicher digital durchführen.

040/3091-00

Banking am Telefon: Unser Team Di@log ist für Sie da!

Nutzen Sie unseren telefonischen Banking-Service Montag bis Freitag von 7 - 19 Uhr. Unser Team Di@log ist für Sie da!

Di@log ist ein Team von qualifizierten MitarbeiterInnen Ihrer Hamburger Volksbank. Im Herzen von Hamburg - in unserer Zentrale - kümmern sie sich mit Leidenschaft und Engagement um Ihre Anliegen - egal ob im Di@log am Telefon, per WhatsApp oder per E-Mail.

Unternehmen

Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt den Hamburger Mittelstand vor große Herausforderungen: Dies betrifft unter anderem die Absage von Veranstaltungen, die Unterbrechung von Lieferketten, aber auch den Umgang mit Krankmeldungen und Quarantänen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wir setzen uns für die regionale Wirtschaft ein und sind aktiver Krisenbegleiter für unsere Firmenkunden und Unternehmen. Gemeinsam mit der Bundesregierung und der Stadt Hamburg wollen wir verhindern, dass durch die derzeitge Situation Unternehmen in Hamburg in die Insolvenz geraten und Arbeitsplätze verlorengehen. Neben unseren bankeigenen Mitteln gibt es erweiterte Leistungen und Förderprogramme der KfW und der Bürgschaftsbanken / -Gemeinschaften. Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gern an Ihren persönlichen Berater oder schreiben Sie uns unter firmenkundenbank@hamvoba.de

Öffentliche Unterstützungen in Hamburg

Hamburger Schutzschirm für Corona-geschädigte Unternehmen und Institutionen (HCS)

  • Hilfspaket Kultur und Medien
  • Hilfen der Investitions- und Förderbank (IFB)
  • Hilfe der Bürgschaftsgemeinschaft (BG)
    Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken unter finanzierungsportal.ermoeglicher.de
  • Steuerliche Hilfen
  • Gebührenrechtliche Hilfen
  • Hilfen für Gewerbemieter städtischer Vermietungsobjekte
Welche wichtigen Telefonnummern und E-Mailadressen gibt es für Unterstützungsleistungen in Hamburg?

Für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Fragen zu möglichen Förderungen, Hilfsangeboten, Kurzarbeit wurden zusätzlich branchenspezifische Hotlines und E-Mailadressen in der Wirtschaftsbehörde eingerichtet. Die Telefone sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zu erreichen.

Industrie:
Telefon: 040 42841-3637
E-Mail: unternehmenshilfen.industrie@bwvi.hamburg.de

Hafen, Schifffahrt und Logistik:
Telefon: 040 42841-3512
E-Mail: unternehmenshilfen.logistik@bwvi.hamburg.de

Einzelhandel:
Telefon: 040 42841-1648
E-Mail: unternehmenshilfen.einzelhandel@bwvi.hamburg.de

KMU:
Telefon: 040 42841-1497
E-Mail: unternehmenshilfen.kmu@bwvi.hamburg.de

Gastronomie, Hotel, Tourismus:
Telefon: 040 42841-1367
E-Mail: unternehmenshilfen.tourismus@bwvi.hamburg.de

Agrar:
Telefon: 040 42841-3542
E-Mail: unternehmenshilfen.agrar@bwvi.hamburg.de

Weiterhin bestehen die bereits bekannten Hotlinenummern: 040 42841-1497 sowie 040 42841-1648 zu Verfügung.

Soforthilfen in Schleswig Holstein
Die Soforthilfen in Schleswig-Holstein können nur onine beantragt werden. Nutzen Sie dafür bitte diesen Link.

Unterstützungen der Bundesrepublik

Finanzielle Hilfen zur Abfederung der Auswirkungen der Corona-Pandemie: Hier finden Sie Informationen zu den unterschiedlichen finanziellen Hilfen – für Freiberufler und Solo-Selbständige, Unternehmen aller Größen sowie für Beschäftigte.

Mit Milliarden-Hilfspaketen hilft das Bundesfinanzministerium Unternehmen direkt – ob Kleinstunternehmen, Soloselbständige, Freiberufler, Mittelständler, Beschäftigte oder große Betriebe. 50 Milliarden Euro Soforthilfen als Zuschüsse für kleine Unternehmen, Selbständige und Freiberufler sowie einen Schutzfonds für größere Unternehmen und Liquiditätshilfen sollen Arbeitsplätze und die Wirtschaft stützen sowie die Realwirtschaft in der Corona-Pandemie stabilisieren.

Wirksame Instrumente sorgen dafür, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie möglichst gut abgefedert werden.

  • Soforthilfen
  • Schutzfonds
  • Kredite (Siehe Unterstützung der Hamburger Volksbank / KfW)
  • Grundsicherung
  • Kurzarbeitergeld

 

Unterstützung der Hamburger Volksbank / Förderinstitute

VR-Smart flexibel als KfW Sonderprogramm bis 100.000€

Neben unseren bankeigenen Lösungen bieten wir Ihnen als schnelle und einfach zu beantragende Liquiditätslösung den Unternehmerkredit VR Smart flexibel Förderkredit an. Diesen können Sie auch direkt online für sich individuell berechnen und abschließen. Sie erhalten eine sofortige Kreditentscheidung.

Achtung: Die Kreditentscheidung ist maßgeblich an Ihren CREFO-Index geknüpft. Dieser hat Auswirkungen auf Ihre maximal mögliche Darlehenshöhe und Kondition. Tipp: aktualisieren Sie Ihre CREFO-Daten. Für individuelle Lösungen steht Ihnen gern Ihr/e Berater/in zur Verfügung!

Welche Unterlagen benötigen Sie
Bitte halten Sie neben Ihren Legitimationsunterlagen Ihre bestätigten Gewinn- und Verlustrechnungen (2018 und 2019) bzw. Ihre Einnahmeüberschussrechnungen (2018 und 2019) bereit.

Wenn Sie Ihre GuV bzw. EÜR für 2019 noch nicht vorliegen haben, halten Sie bitte die Unterlagen für 2017 und 2018 bereit sowie zusätzlich Informationen zu Ihren Umsatzerlösen 2019 (beispielsweise BWA).


Corona-Hilfe über die Hausbank und zusammen mit den Förderinstituten

Wir unterstützen Sie bei der Beantragung öffentlicher Fördermittel. Ziel ist es die Unternehmen, Selbständige und Gewerbetreibenden möglichst schnell mit der benötigten Liquidität zu versorgen und den Zugang zu möglichst günstigen Krediten zu erleichtern. Umsatzbeschränkungen für diese Programme werden vorerst ausgesetzt. Besonders von der Epidemie betroffene Unternehmen sollen solvent bleiben und Arbeitsplätze gesichert werden.

Um eine zügige Auszahlung zu erreichen, werden Prozesse vereinfacht, z.B. führt die KfW bis zu einer Kreditobergrenze von 3 Mio. Euro keine gesonderte Risikobewertung durch. Bis 10 Mio. Euro findet nur eine deutlich vereinfachte Prüfung seitens der KfW statt.

Die Förderinstitute unterstützen mit Haftungsfreistellungen zwischen 70% und 100%

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir priorisiert die Anfragen unserer Mitglieder und Kunden bearbeiten werden.

Ich habe bereits einen Kredit bei der Hamburger Volksbank und möchte meine Rate anpassen

Für die Anpassung Ihrer Kreditrate haben wir Ihnen hier Informationen und den notwendigen Auftrag zusammengestellt.

Was benötigen wir von Ihnen?

KfW-Schnellkredit

  • kurze schriftliche Beschreibung der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Ihr Unternehmen
  • Jahresabschlüsse / Einnahmen-Überschuss-Rechnungen 2017 / 2018
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung 2019 (inkl. Summen- und Saldenliste)
  • Anzahl der Beschäftigten
  • Höhe des Kreditwunsches
  • Ergänzende Angaben zum Antrag: KfW-Schnellkredit 2020 [Zum Formular]
  • Kumulierungserklärung Kleinbeihilfen: [Zum Formular]

Jetzt Anfrage für KfW-Schnellkredit stellen

Weitere Programme und Hamburger Volksbank Darlehen

  • kurze schriftliche Beschreibung der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Ihr Unternehmen
  • Jahresabschlüsse / Einnahmen-Überschuss-Rechnungen 2017 und 2018
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung 2019 (inklusive Summen- und Saldenliste)
  • Rentabilitätsplanung für 2020 und 2021
  • Ermittlung des Kreditbedarfs anhand einer Maßnahmen- und Liquiditätsplanung für die nächsten 12 Monate
  • Selbstauskunft [Zum Formular]
  • Vorstellungen über mögliche weitere Einbringungen
  • KfW-Formulare zu dem jeweiligen KfW-Programm [Zum den Formularen]
 
Zur Vorbereitung bzw. als Unterstützung für die Antragsstellung können Sie gern diese Excel-Tabelle nutzen und uns einreichen.  
 
Jede Unterstützung stellt eine individuelle Kreditentscheidung dar. Gegebenenfalls sind dafür weitere Unterlagen und Informationen erforderlich.
Wie können Sie einen Antrag stellen?

KfW-Schnellkredit:

Hier die Anfrage für den KfW-Schnellkredit stellen

Weitere Programme und Hamburger Volksbank Darlehen

Sprechen Sie bitte Ihre persönliche Beraterin bzw. Ihren persönlichen Berater an oder schreiben Sie uns an firmenkundenbank@hamvoba.de eine Mail.

Unterstützungsprogramme in Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Auch in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Niedersachsen sind Sonderprogramme aufgelegt worden. Informationen finden Sie dazu:

Landwirtschaftliche Rentenbank: hier
Niedersächsische Bürgschaftsbank: hier
Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein: hier
Investitionsbank Schleswig-Holstein: hier
Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen: hier

Privatkunden

Ich habe bereits einen Kredit bei der Hamburger Volksbank und möchte meine Rate anpassen

Für die Anpassung Ihrer Kreditrate haben wir Ihnen hier Informationen und den notwendigen Auftrag zusammengestellt.

Ich benötige aufgrund der aktuellen Situation einen Kredit, wo kann ich diesen erhalten?

Ab sofort können Sie sich attraktive Konditionen und überzeugende Leistungen von easyCredit auch telefonisch sichern. Unsere Berater/innen aus dem Hamburger Volksbank Di@log stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen können, bitten wir Sie dieses Formular zu nutzen oder uns unter der 040 / 30914045 anzurufen, um uns Ihren Terminwunsch mitzuteilen.

Beratungstermine

Beratungstermine in geöffneten Filialen finden vereinbarungsgemäß statt. Termine in geschlossenen Filialen sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Ist mein Erspartes weiterhin sicher?

Ja. Weitere Informationen zur Einlagensicherung finden Sie hier.

Wie gehe ich am besten mit meinen Wertpapieren um?

Bei Fragen zu Ihrer individuellen Geldanlage steht Ihnen Ihr persönlicher Bankberater wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie auch gern unsere Online-Angebote. Kennen Sie schon unseren VR-ProfiBroker? Rufen Sie uns an!

Weitere Informationen für Privatkunden

Corona und Wertpapiere

Wertpapiere in der Corona-Krise

Aktuelle Informationen zum Aktien- und Wertpapierhandel während der Corona-Krise

mehr

Corona-Leistungen der R+V

Corona-Leistungen der R+V

Die R+V Versicherung unterstützt Sie in Zeiten von Corona mit besonderen Leistungen.

mehr

Mieterschutz in Corona-Zeiten

Mieterschutz in Zeiten von Corona

Wegen der Corona-Krise sind Mieter, die nicht zahlen können, zurzeit besser vor Kündigung geschützt.

mehr