Bergedorfer Schloss-Schreiber 2015

535 deutschsprachige Autoren sind dem Aufruf der Initiatoren Huug van’t Hoff und Ella Marouche gefolgt und haben Kurzgeschichten zum Thema "Alles oder nichts ändern" für den 6. Bergedorfer Literaturpreis eingereicht. Gleichzeitig konnten sich die Schriftsteller für das Schloss-Schreiber-Stipendium bewerben, das zum dritten Mal vom  Bezirksamt Bergedorf, der Bergedorfer Zeitung und der Hamburger Volksbank ausgeschrieben wurde. Nach monatelangem Geschichtenlesen und einer zweieinhalbstündigen intensiven Jurysitzung standen die Gewinner fest. Die Hamburger Volksbank ist Jurymitglied und stiftet die Preisgelder.