Handball Sport Verein Hamburg

Saisonauftaktpressekonferenz bei der Hamburger Volksbank

29. August 2016

"Unsere Mannschaft"

Fortsetzung der Förderfreundschaft Handball Sport Vereins Hamburg e.V.
Pressekonferenz in den Räumen der Hamburger Volksbank

Am heutigen Montag waren wir zu Gast bei der Hamburger Volksbank. Im Zuge dessen wurde die gemeinsame Premium Partnerschaft verkündet. Für die Hamburger Volksbank war Vorstandssprecher Dr. Reiner Brüggestrat auf dem Podium. Von Seiten des Handball Sport Verein Hamburgs stand Präsident Marc Evermann, Geschäftsführer Gunnar Sadewater, Trainer Jens Häusler sowie Spieler Stefan Schröder Rede und Antwort. Neben wirtschaftlichen Themen wurde auch über das Sportliche gesprochen.

Hamburger Volksbank als Premium Partner

Die Hamburger Volksbank wird den Handball Sport Verein Hamburg weiterhin unterstützen. Bereits seit vielen Jahren ist sie als Sponsor im Jugendbereich aktiv und erweitert fortan ihr Sponsoring in diesem Jahr zusätzlich auf den Herrenbereich. Dr. Reiner Brüggestrat: „Die Jugend hat uns immer sehr begeistert. Hier wird beim Handball Sport Verein Hamburg neben den sportlichen Fähigkeiten auch auf die persönliche Entwicklung geachtet. Diese Jugend ist nun der Grundstein für den Neuanfang und da war es für uns Ehrensache weiter mit dabei zu sein.“

„In solch turbulenten Zeiten ist man froh so treue Partner wie die Hamburger Volksbank zu haben. Das ist für den nachhaltigen Aufbau des Jugend- und Herrenbereiches sehr wichtig“, freute sich auch Marc Evermann über die Zusammenarbeit. Im Zuge der Pressekonferenz übergab der Präsident des Handball Sport Verein Hamburg Marc Evermann, als Dankeschön, das erste der neuen Auswärtstrikots an Dr. Reiner Brüggestrat.

"Unglaubliche Resonanz"

Marc Evermann zeigte sich begeistert von der momentanen Situation: „Der Fokus liegt klar auf der wirtschaftlichen Stabilität und die Resonanz in der Stadt und der Wirtschaft ist dabei unglaublich. Mit unseren Partnerschaften liegen wir im Plan und sind zudem in weiteren Verhandlungen mit möglichen Hauptsponsoren.“ Auch der Zuspruch der Fans ist durchweg positiv. Momentan sind 1771 Dauerkarten verkauft. „Diese tolle Kulisse müssen wir versuchen zu nutzen und gemeinsam mit unseren Fans eine Festung aufbauen. Unser Ziel sollte es sein, dass alle Mannschaften wissen, dass es ganz schwer ist, in Hamburg Punkte zu holen“, freut sich auch Spieler Stefan Schröder über die vielen verkauften Karten.

Trainingslager voller Erfolg

Für alle Mannschaften des Handball Sport Verein Hamburg ging es zuletzt in das jährliche Trainingslager auf die Insel Usedom. Für Herrentrainer Jens Häusler ein voller Erfolg: „Alle Jungs haben super mitgearbeitet und große Fortschritte erzielt. Sie machen gerade sowohl sportlich als auch menschlich eine unglaubliche Entwicklung durch. Davor muss man großen Respekt haben. Zudem ist es sehr beachtlich, wie die Mannschaft innerhalb der letzten sechs Wochen zusammengewachsen ist. Wenn wir diese Entwicklung so fortführen, ist mir vor der Saison nicht bange. Jedoch ist die Liga sehr schwer einzuschätzen und man kann sehr gespannt sein.“

Auch Herrenspieler Stefan Schröder zeigte sich sehr zufrieden mit seinem neuen Team: „Wir sind gerade dabei uns immer besser kennen zu lernen und haben auch neben dem Handballfeld viel Spaß zusammen. Im Zuge des Heidecups waren wir zum Beispiel gemeinsam Kart fahren und veranstalteten auf Usedom einen gemeinsam Grillabend mit unseren Jugendteams.“

Freundschaftsspiel gegen Rekordmeister THW Kiel

Morgen geht es in einem weiteren Testspiel um 19 Uhr gegen den Rekordmeister THW Kiel. Für dieses Spiel sind bereits 3500 Karten verkauft. „Solche Spiele sind super, um zu lernen vor solch einer großen Kulisse zu spielen. Zudem können wir gegen solche Topmannschaften viele positive Resultate ziehen. Das Spiel wird uns so kurz vor der Saison sehr nach vorne bringen“, zeigt sich Jens Häusler gespannt auf die morgige Aufgabe.

Für Stefan Schröder geht es dabei gegen viele ehemalige Mannschaftskollegen, die nun für den THW Kiel auflaufen. „Man freut sich natürlich auf das Spiel gegen die alten Kollegen morgen, aber in den 60 Minuten vergessen wir das ganze natürlich“, verrät Schröder mit einem Schmunzeln.

Pressekontakt

Heidi Melis
Hamburger Volksbank
Hammerbrookstraße 63-65
20097 Hamburg
Tel.: 040 3091-9049
Fax: 040 3091-9048
E-Mail: heidi.melis@hamvoba.de

Handball Sport Verein Hamburg e.V.
Hellgrundweg 50
22525 Hamburg
Tel.: 040 86643666
Fax: 040 86643664
Mail: presse@hamburg-handball.de