Hamburg Tischt auf

Freitag, 27. Februar 2015

Fällt der Bundesliga-Rekord? Mehr als 4.500 Zuschauer müssten sich dazu am 27. Februar in der O2-World Hamburg das Topspiel zwischen Meister Düsseldorf und Vizemeister Fulda-Maberzell anschauen. Die bisherige Bestmarke datiert aus dem Jahr 2007. Seit Monaten arbeiten die Organisatoren an dem Großevent, das Spitzen- und Breitensport verbinden soll. Ein Videotrailer soll zusätzlich Lust auf das Spektakel machen. Der Titel: "Aufschlag der Superhelden".

Termin: Freitag, 27. Februar 2015
Ort: 9.00 bis 17:00 Uhr in der Volksbank Arena, ab 20:00 Uhr in der O2 World
Eintritt: Ab 10 Euro für das Tischtennis-Bundesligaspiel: Borussia Düsseldorf gg. TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell
Gewinnspiel:

Gewinnen Sie 2 Tickets für das Event!

Wir verlosen 8x2 Karten für das Event "Hamburg tischt auf" am Freitag, den 27.02.2015 in der O2 World. Zur Teilnahme am Gewinnspiel senden Sie uns einfach eine E-Mail über das folgende Formular. Teilnahmeschluss ist der 23.02.2015, das Los entscheidet.
Die Gewinner werden per E-Mail informiert und erhält die Tickets per Post. Viel Glück!

Dort, wo sonst die Hamburg Freezers (Eishockey) und der HSV Hamburg (Handball) ihre Meisterschaftsspiele austragen, dort, wo Musikgrößen wie Lady Gaga und Jan Delay oder Comedian Bülent Ceylan auftreten, dort findet 2015 das Topspiel der Tischtennis Bundesliga statt. Am 27. Februar (20 Uhr) empfängt der amtierende Deutsche Meister Borussia Düsseldorf den Vizemeister TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - allerdings nicht im heimischen ARAG CenterCourt in Düsseldorf, sondern in der O2-World in Hamburg.

Wenn die Neuauflage des letzten Finales um die Deutsche Meisterschaft steigt, dann hoffen die Verantwortlichen der Borussia und des ausrichtenden SC Poppenbüttel nicht nur auf Spitzentischtennis vom Feinsten, sondern auch auf einen neuen Zuschauerrekord in der TTBL. Die aktuelle Bestmarke datiert aus dem Jahre 2007. Damals kamen 4.500 Zuschauer zum Spiel des TTC Frickenhausen gegen Borussia Düsseldorf – diese Marke soll nun übertroffen werden. "Ich freue mich auf ein besonderes Tischtennis Event in Hamburg. Schon beim letzten Mal hat es mir hier viel Spaß gemacht, denn Hamburg hat ein sehr begeisterungsfähiges Publikum. Und vielleicht knacken wir ja den Zuschauerrekord der Tischtennis Bundesliga“, sagt Düsseldorfs Spitzenspieler Timo Boll.
Spitzensport meets Breitensport„Jetzt wollen wir den Rekord! Unser Dank gilt insbesondere der Alexander Otto Sportstiftung und mehr als 50 Ehrenamtlichen, die sich seit Monaten für das Gelingen des Projektes einsetzen“, sagt Initiator Sebastian Conrad vom Ausrichter SC Poppenbüttel.

Bei der tagsüber in der Volksbank-Arena (neben der O2 World) stattfindenden Breitensportveranstaltung „Hamburg tischt auf“ können Kinder und Jugendliche gemeinsam Tischtennis kennenlernen und ausprobieren. In einem riesengroßen Tischtennis-Fun-Park soll der Inklusions-Gedanke konkret umgesetzt werden und rund 500 behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche gemeinsam Tischtennis erleben. Unter anderem werden geboten:

  • Mini-Tische
  • Video-Leinwand
  • Geschwindigkeitsmessgerät
  • Tischtennis-Sportabzeichen
  • Rundlauf
  • Kleine Gewinnspiele: Tischtennis-Quiz mit Schätzfrage
  • Autogramm-Rallye
  • Kleine und große Showkämpfe


Natürlich gibt es auch Begegnungsmöglichkeiten und eine Autogrammstunde mit den Bundesliga-Stars aus Düsseldorf und Paralymics-Sieger Jochen Wollmert.

Unter dem Motto „Hamburg tischt auf“ wird an Hamburgs Schulen in einem neuen Schulwettbewerb der Tischtennis Rundlauf-König 2015 gesucht. Die Aktion wird von der Alexander Otto Sportstiftung, der BARMER GEK und der Hamburger Volksbank gefördert und soll Schülerinnen und Schüler zwischen 8 und 14 Jahren für den Tischtennis-Sport begeistern. Die Organisation liegt in den Händen des SC Poppenbüttel in enger Kooperation mit dem Hamburger Tischtennisverband.

Die Vorrunde zum Hamburger Rundlauf-König 2015 wird in den 3. bis 8. Klassen der teilnehmenden Schulen ausgetragen. Die Schülerinnen und Schüler spielen - getrennt nach Mädchen und Jungen - den Rundlauf-König ihrer Klasse aus. Jeweils zwei Siegerinnen und Sieger einer Klasse erhalten eine Einladung in die Volksbank-Arena, um in einer Finalrunde am Freitag, den 27. Februar 2015, den Hamburger Rundlauf-König 2015 zu ermitteln. Die Finalrunde findet im Vorfeld des Bundesliga-Duells Borussia Düsseldorf gegen Fulda-Maberzell statt und ist eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm, bei dem außer den Finalisten auch alle Schulkameraden mitmachen können. Die Finalisten und alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Breitensportevent erhalten freien Eintritt zum Tischtennis-Bundesligaspiel am selben Abend in der O2- World. 500 Tischtennis-Fans können sich außerdem über ein tolles Event-T-Shirt freuen. Die Veranstaltung ist insbesondere auch für Kinder mit Behinderungen geeignet.