Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer Hamburger Volksbank und die Menschen darin.

Vorstand

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer Hamburger Volksbank besteht aus 3 Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

Vorstand für Marktfolge Kredit & Recht, Revision und Sonderbeauftragte

Vorstand - Thorsten Rathje
Hamburger Volksbank - Vorstandsreferent - Martin Fischer

Vorständin für Privat-, Firmen- und Immobilienkunden

Vorstand - Thomas Brakensiek
Hamburger Volksbank - Vorstandsreferentin - Michelle Rupsch

Vorstand für Personal, Organisation, Steuerung und für die Hamburger Volksbank Immobilien GmbH

Vorstand - Nils Abels
Hamburger Volksbank - Vorstandsreferentin - Michelle Rupsch

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Vertreterversammlung über diese Prüfung.

Mitglieder des Aufsichtsrats

Dr. Stefan Schwarz Professor an der BSP Business & Law School, Vorstand in der Stiftung Ordnungspolitik, Direktor des Centrums für Europäische Politik, Buxtehude
Dr. Kirsten Lafrentz Notarin, Hamburg
Monika Böhm Vorstandsmitglied der Wohnungsgenossenschaft von 1904 eG in Hamburg
Holger Gnekow Apotheker, Inhaber der Privilegierten Adler Apotheke in Hamburg-Wandsbek
Thomas Schmale Diplom-Ingenieur, Geschäftsführer Rudolf Schmale Garten- und Landschaftsbau GmbH, Vorsitzender Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg e. V., Hamburg
André Spitze Selbstständiger Immobilienkaufmann, Makler- und Immobilienverwalter, geschäftsführender Gesellschafter eines Hotels, Inhaber Spitze-Immobilien, Hamburg
Bernd Thielk Radio- und Fernsehtechnikermeister, Betriebswirt des Handwerks, Geschäftsführer willy.tel GmbH, Thiele Hauselectronic GmbH, PentaKom GmbH, Vorstand des ANGA-Verbands deutscher Kabelnetzbetreiber e. V., Hamburg
Prof. Henning Vöpel Direktor und Geschäftsführer des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts
(HWWI)
Reinhild Fürstenberg Gründerin und Geschäftsführerin des Fürstenberg Instituts GmbH

Beirat

Mitglieder bestimmen mit

Seit 25 Jahren wirkt der Beirat der Hamburger Volksbank aktiv an der genossenschaftlichen Strategieentwicklung unseres Hauses mit. In partnerschaftlicher und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Vorstand, Aufsichtsrat und Verantwortlichen erarbeiten unsere Kunden konkrete Fragestellungen zu aktuellen Projekten. Gemeinsam gewinnen wir wertvolle Erkenntnisse gleichermaßen zum Wohle von Kunden und Mitgliedern sowie für die zukünftige Ausrichtung der Bank.

Die Beiräte bringen Anregungen, Wünsche und Kritik aus Kundensicht ein. Mit ihrer inhaltlichen Arbeit und ihrem persönlichen Engagement tragen sie dazu bei, das Leistungsversprechen der Hamburger Volksbank zu erfüllen: Mitglieder und Kunden persönlich nah, verlässlich sowie nach einem hohen Qualitätsmaß zu betreuen und den Wirtschaftsstandort Hamburg zu stärken.

Vertreterversammlung

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.